Unity-Forum
RegistrierungTeammitgliederMitgliederlisteHäufig gestellte FragenSucheZur Startseite Texte Homepage chat

Unity-Forum » :: Die Unity im real life :: » Gemeinsame Projekte » Mehr oder weniger offensive Aufklärungsarbeit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag | Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen |
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mehr oder weniger offensive Aufklärungsarbeit  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PlateauTrivial
unregistriert
re: Shinobi 08.05.2011 15:56 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

(Autor: nemesus)

Du wolltest gegen das System kämpfen, wie muss ich mir das vorstellen? Hast Du an einer Demo mitgemacht, und geglaubt, dass das etwas bringt? Hast Du eine Lichterkette gebildet?

Du schreibst, dass Du vor dem Internet wenig gelesen hättest und bei dem Schule-Schwänzen ein schlechtes Gewissen Deinen Eltern gegenüber hattest. Ist Dir schon ´mal in den Sinn gekommen, dass Deine Eltern Dich nie richtig ans Lesen gebracht haben, und Dir deshalb viel Freude in der Schule entgangen sein könnte? Haben Deine Eltern ein schlechtes Gewissen?

Du beklagst Dich darüber, dass WIR??? Infos aus 2. Hand bekämen und bemühst als Beispiele die Bibel und den Koran.
Hast Du, wie ich einst, die beiden "Werke" gelesen? (Ich persönlich fand da ja ziemlich viel Schrott drinnen, aber das ist ein anderes Thema).

Ich finde, Freiheit liegt am ehesten in den Grenzen unseres Verstandes. Je weiter der Intellekt, desto weiter die Möglichkeit, zum Erschaffen eines neuen Systems. Immerhin ist das Bekämpfen eines alten Systems ja nicht wirklich kreativ, oder?

Abgesehen davon wäre ein erfolgreicher Kampf wohl ziemlich gewalttätig. Ob das des Rätsels Lösung wäre? Ich meine, da sind ein paar 1000 Menschen (ich nennen sie die ewig gestrigen) davon überzeugt, dass WIR?? einen neuen Sozialismus brauchen. Diese Überzeugung fundiert aus meiner Perspektive eher aus Glauben als aus Wissen, aber sei es drum. Sie sind also unzufrieden mit dem System, stürzen es und bauen ein zweites und wollen, dass alle im zweiten Leben (müssen). Ich möchte weder im alten noch in dem neuen System leben, was diese Leute aus ihren "vernachlässigten" Hirnen zaubern. Insofern denke ich, wäre es das "fairste", eine Alternative zum gegenwärtigen System zu schaffen. - Dann nämlich hätten Menschen die FREIHEIT, selbst zu entscheiden, in welchem System sie leben wollen.
Oder nicht?

nachdenklichen nemi-Gruß

Wer Hunde ausbilden möchte, braucht eine entsprechende Ausbildung. Wer Kinder ausbilden möchte, muss einen Menschen finden, mit dem er sich fortpflanzen kann.
Und wer Menschen verstehen möchte, braucht einiges mehr.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von PlateauTrivial am 08.05.2011 16:02.


Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 16:23 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Du wolltest gegen das System kämpfen, wie muss ich mir das vorstellen?


Das überlasse ich deiner Fantasie, es ist halt nie über das wollen hinausgekommen und das ist denke ich auch ganz gut so.

Zitat:
Du schreibst, dass Du vor dem Internet wenig gelesen hättest und bei dem Schule-Schwänzen ein schlechtes Gewissen Deinen Eltern gegenüber hattest. Ist Dir schon ´mal in den Sinn gekommen, dass Deine Eltern Dich nie richtig ans Lesen gebracht haben, und Dir deshalb viel Freude in der Schule entgangen sein könnte? Haben Deine Eltern ein schlechtes Gewissen?


Frag sie das, außerdem haben sie alles Mögliche gemacht um mich zum Lesen zu bringen, aber ich wollte nicht und ohne Einsicht läuft nichts. Und was hätte ich davon wenn sie ein schlechtes Gewissen haben? Ich habe auch keines mehr. Augenzwinkern

Zitat:
Insofern denke ich, wäre es das "fairste", eine Alternative zum gegenwärtigen System zu schaffen. - Dann nämlich hätten Menschen die FREIHEIT, selbst zu entscheiden, in welchem System sie leben wollen.


Ja da stimme ich mit dir überein.

Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 17:13 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

@shinobi: danke für den gut gemeinten rat, ich persönlich nehme ihn mit zu herzen smile

@gedankenverbrecher: einen flyer haben wir noch nicht kreiert. wir haben lediglich einen aufkleber, den du dir gerne hier rüber runterladen kannst und ausdrucken kannst^^ :

http://www.abload.de/img/theunityaufkleberfinaly7o8.jpg

wenn er großen andrang finden sollte, werde ich gerne eine produktion aus eigener tasche zahlen, solange mein geld reicht^^ (bitte dann aber auch wirklich verteilen^^)


so, und nun zu dem großen beitrag von nemesus großes Grinsen
erstmal danke für das lob und die unterstützung in form des hinterfragens^^


zu der stellungnahme zu deiner beziehung zu dian kann ich jetzt nicht viel sagen, da mir etwas ähnliches von der anderen seite fehlt^^ aber ich finde es schön beschrieben und kann dich im ersten moment auch gut nachempfinden.

"Der größte Unterschied besteht meiner Meinung nach darin, dass dian zu weilen zu glauben scheint (dies ist jetzt etwas überspitzt), dass es schon reicht, sich in der Unity oder im Plateau anzumelden, um "außergewöhnlich" zu sein.

Das glaube ich nicht. Für mich ist jeder Mensch zunächst gewöhnlich, auch wenn jeder gerne etwas Besonderes wäre."

dazu kann ich nur sagen: Meiner meinung nach sind wir alle meschen, und nicht unsere taten, nicht unser denken, rein gar nichts macht uns zu was besserem, zu was besondererem als unser gegenüber! wir können uns lediglich durch unangemessenes verhalten abwürdigen, aber meiner meinung nach ist der mensch von geburt an auf der obersten stufe Augenzwinkern (sry ich bin halt an ner anthroposophenschule und auch mein vater is in der szene^^)

ja, ansonsten... nochmal danke für die ausführliche antwort


lg an euch alle shadow

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shadowleake am 08.05.2011 17:47.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 17:45 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Meiner meinund nach sind wir alle meschen, und nicht unsere taten, nicht unser denken, rein gar nichts macht uns zu was besserem, zu was besondererem als unser gegenüber! wir können uns lediglich durch unangemessenes verhalten abwürdigen, aber meiner meinung nach ist der mensch von geburt an auf der obersten stufe


Ich sehe das eher so, und ich glaube Nemesus sieht das sogar ähnlich, dass jeder Mensch mit einem eigenen individuellen potenzial ausgestattet ist sobald er geboren wird, dieses ist da ob du es nutzt oder nicht, wie eine Flamme die in dir brennt und nur darauf wartet entfacht zu werden, und es kommt lediglich darauf an was du daraus machst. Allerdings muss das Potenzial im Menschen meist erst gefördert werden und das funktioniert meiner Meinung nach nur durch echte Leidenschaft und Einsicht. Das tragische an unserer Gesellschaft ist, dass so viel Potenzial ungenutzt bleibt, oder sogar bewusst unterdrückt wird. Wir unterdrücken unser Potenzial schon indem wir ständig versuchen etwas oder jemand anderes sein zu wollen oder indem wir denken besser oder schlechter als der andere zu sein.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Shinobi am 08.05.2011 17:48.



Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 17:47 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

ja, aber dieses potential macht uns nicht zu was besserem, nur weil wir es nutzen...
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 17:56 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
ja, aber dieses potential macht uns nicht zu was besserem, nur weil wir es nutzen...


Das habe ich ja auch nicht behauptet. ^^

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shinobi am 08.05.2011 17:57.



Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 18:00 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen so schnell werden wir uns einig? respekt^^
ich wollte das lediglich ausschließen, da die gefahr bestand, das bei nemesus so zu verstehen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen
PlateauTrivial
unregistriert
re: 08.05.2011 18:02 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

(Autor: nemesus)

Zitat:
ja, aber dieses potential macht uns nicht zu was besserem, nur weil wir es nutzen...


Nur damit ich das richtig verstehe: Gandhi und Hitler setzt Ihr auf die gleiche Ebene, ja?

Ein Massenmörder ist gleich viel Wert, wie zum Beispiel Fleming, der das Penicillin entdeckte, und damit das Leben von Millionen Menschen rettete?

N.

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 18:06 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
dazu kann ich nur sagen: Meiner meinung nach sind wir alle meschen, und nicht unsere taten, nicht unser denken, rein gar nichts macht uns zu was besserem, zu was besondererem als unser gegenüber! wir können uns lediglich durch unangemessenes verhalten abwürdigen, aber meiner meinung nach ist der mensch von geburt an auf der obersten stufe Augenzwinkern (sry ich bin halt an ner anthroposophenschule und auch mein vater is in der szene^^)


hättest du das richtig verstanden, würdest du die frage nicht stellen^^
nein natürlich nicht, aber ich hebe gandhi nicht höher, ich sage das hitler sein menschensein vertan hat

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shadowleake am 08.05.2011 18:06.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 18:31 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Nur damit ich das richtig verstehe: Gandhi und Hitler setzt Ihr auf die gleiche Ebene, ja?

Ein Massenmörder ist gleich viel Wert, wie zum Beispiel Fleming, der das Penicillin entdeckte, und damit das Leben von Millionen Menschen rettete?


Wenn du denkst dass ich das Thema jetzt mit der Kneifzange anfasse nur weil Hitler im Spiel ist hast du dich getäuscht. Augenzwinkern

Es hätte auch unter Umständen anders kommen können und dann wäre eventuell Hitler für die Entdeckung des Penicillins verantwortlich und Flemming hätte mehrere millionen Juden auf dem Gewissen. Ich frage mich eher was aus dem Potenzial von Hitler geworden ist ein Weltverbesserer, Erfinder oder Entdecker zu werden, Kunst war ja scheinbar keine so große Begabung von ihm. Er hätte vielleicht jemanden gebraucht der ihn gefördert hätte und diese Zeit hat ja bekanntlich schon viele kranke Menschen geschaffen, nicht nur ihn. Ich will damit nicht auf das eingehen was er gemacht hat, das war ohne Frage schrecklich und abartig, sondern vielmehr auf den Menschen selbst, Hitler ist nicht sein kranker Rassenhass, hinter dieser Fassade steckte vermutlich weit mehr.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shinobi am 08.05.2011 18:31.



Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen
PlateauTrivial
unregistriert
re: 08.05.2011 18:33 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

(Autor: nemesus)

Also, ich hebe Menschen höher, die sich durch herausragende Leistungen an dem Fortschritt beteiligt haben. Und ich bewundere auch jeden Menschen, der es ihnen gleich tun möchte. - Im Umkehrschluss verachte ich Menschen, die nicht denken und alles so machen, wie deren Eltern und deren Eltern.

Bin ich zu elitär oder habt Ihr Euch zu sehr von den Medien verblenden lassen, die uns erzählen wollen, dass alle gleich seien und jeder zum Super-Talent werden könne.

Medizinische Gesundheit vorausgesetzt, war das mit der Geburt vielleicht so. Aber die meisten von uns haben "den genialen Funken" längst verloren.

N.

P.s.: @Shinobi:
Die ersten Kinderjahre ist ein Mensch seinen Eltern völlig hilflos ausgeliefert. Motivation (auch am Lesen) kann von fähigen Menschen geweckt werden.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PlateauTrivial am 08.05.2011 18:33.


Nikita95



images/avatars/avatar-1021.png


08.05.2011 18:42 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

sehr interessante und ausufernde diskussionen, dem ist im großen und ganzen nichts hinzuzufügen, also was hier @shinobi und @shadowleake geschrieben haben.

shinobi, noch vielen dank für deine ratschläge, ich schätze damit triffst du ins schwarze. wer nicht aufwachen will wacht nicht auf.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nikita95 am 08.05.2011 18:54.



- "Denn Vodka ist die wärmste Flasche!" -
E-Mail an Nikita95 senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Nikita95



images/avatars/avatar-1021.png


08.05.2011 18:44 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

@Nemesus

übertreib es mal nicht. natürlich gebe ich dir recht das unsere eltern uns falsch erziehen, nämlich engstirnig und so weiter, aber sie wissen es nicht besser. ansonssten ja, wir sind ihnen schutzlos ausgeliefert, ABER ohne sie würden wir sterben

- "Denn Vodka ist die wärmste Flasche!" -
E-Mail an Nikita95 senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 18:46 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bin ich zu elitär oder habt Ihr Euch zu sehr von den Medien verblenden lassen, die uns erzählen wollen, dass alle gleich seien und jeder zum Super-Talent werden könne.


nein, und ja großes Grinsen
ich habe meinung nicht aus den medien (ich halte mich so weit es geht von jeder quelle fern)
aber ja, jeder hat die möglichkeit ein "superstar" (wie du so schön sagst) zu werden.
großes Grinsen so meine meinung...


@nikita:
Zitat:
shadowleak, noch vielen dank für deine ratschläge, ich schätze damit triffst du ins schwarze. wer nicht aufwachen will wacht nicht auf.


welche tips meinst du genau?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Nikita95



images/avatars/avatar-1021.png


08.05.2011 18:51 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

das erste von ihm. also das mit das wir ihn an ihn vor 3 jahren erinnern und so,

- "Denn Vodka ist die wärmste Flasche!" -
E-Mail an Nikita95 senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shadowleake



images/avatars/avatar-308.jpg


08.05.2011 18:54 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

achso, du meinst shinobi^^
hast nämlich shadowleak geschrieben gehabt^^
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Nikita95



images/avatars/avatar-1021.png


08.05.2011 18:55 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

so, dank edit ist es jetzt richtig großes Grinsen

- "Denn Vodka ist die wärmste Flasche!" -
E-Mail an Nikita95 senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen

Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 18:56 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die ersten Kinderjahre ist ein Mensch seinen Eltern völlig hilflos ausgeliefert. Motivation (auch am Lesen) kann von fähigen Menschen geweckt werden.


Da gebe ich dir recht, aber dies kann nur geschehen wenn auch die Eltern bereits gefördert wurden, was in den seltensten Fällen der Fall ist. Hätten meine Eltern jetzt etwa kein Kind bekommen sollen, nur weil sie nicht dazu in der Lage waren mich als Kind zum Lesen zu begeistern? Vielmehr hätte ich eine Art Mentor außerhalb der Familie gebraucht, aber etwas derartiges hat mir die Gesellschaft bisher nicht bieten können.

Ich wurde ja nun einmal geboren und wenn ich meine Eltern jetzt dafür verachte das sie mich als Kind nicht fürs lesen begeistern konnten, würde das irgendetwas an meinem Leben ändern?
Außerdem liebe ich meine Eltern, und bin der Meinung von ihnen weit besser gefördert worden zu sein, als manch anderer der von seinen Eltern einfach nur ignoriert wird, und dessen Eltern es gleichgültig ist ob er die Schule besucht oder ein Buch liest, meinen Eltern war es jedenfalls nicht egal und sie haben mich trotz allem nie aufgegeben und dafür bin ich ihnen dankbar.

Und ich kann deine Verachtung ein Stück weit verstehen, aber ich teile sie nicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shinobi am 08.05.2011 19:02.



Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen
PlateauTrivial
unregistriert
re: 08.05.2011 19:09 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

(Autor: Nemesus)

@Nikita: Ich weiß, dass das bei der Forensoftware gerne übersehen wird. Ich habe Dir eine PN geschickt.

@Shinobi:
Dir möchte ich widersprechen. Ich strebe das Optimum an. Zum Beispiel lege ich großen Wert darauf, dass im Plateau nur die besten Anwendungen verwendet werden, selbstverständlich in der neuesten Version.

Ich habe keine Kinder aber denke schon seit zig Jahren darüber nach, wie ich sie behandeln würde, wenn ich welche hätte. Das war mit ein Grund, das Plateau zu gründen. Aus meiner Perspektive beginnt die optimale Ausbildung zu Eltern in der Zeit, in der sie Eltern sind. Und da es immer die besten Lernergebnisse bringt, wenn die Initiative zu lernen auf Freiwilligkeit basiert, suche ich mit dem Plateau auch Menschen, die noch nicht Eltern sind, uns sich gemeinsam und gegenseitig in die Richtung coachen wollen.
In meinen Augen erfordert das auch komplett neue Beziehungsmodelle, siehe das hier:
http://www.plateau-trivial.de/wiki/index.php/Postpolyamory
Wenn ich mir dieses Wissen aneignen konnte, hätten es Deine Eltern auch können. Taten sie aber nicht.
Absolution nicht erteilt.

nemi-Gruß

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PlateauTrivial am 08.05.2011 19:09.


Shinobi

Erneuerung

images/avatars/avatar-1053.gif


08.05.2011 19:23 Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wenn ich mir dieses Wissen aneignen konnte, hätten es Deine Eltern auch können. Taten sie aber nicht.


Also bitte, es kann nun mal nicht jeder über das gleiche Wissen und über dieselbe Weltanschauung verfügen, meine Eltern hatten ganz sicher das bester für mich im Sinn, dies genügt mir. Und was bringt es mir überhaupt wenn ich mich so wie du darüber aufrege und die unfähigen Menschen verurteile und verachte.

Ich lehne die Grundübereinkunft des Gemeinwesens ab, insbesondere die Überbewertung von Besitz.


“All authority of any kind, especially in the field of thought and understanding, is the most destructive, evil thing. Leaders destroy the followers and followers destroy the leaders. You have to be your own teacher and your own disciple. You have to question everything that man has accepted as valuable, as necessary.”


„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“
E-Mail an Shinobi senden
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Unity-Forum » :: Die Unity im real life :: » Gemeinsame Projekte » Mehr oder weniger offensive Aufklärungsarbeit

Schnellantwort
Benutzername:
Überschrift:  
15 von 127
Teufelsmilie25Augen rollen
Zunge raussmileböse
Knarresmilie26großes Grinsen
Zunge rausrotes Gesichtverwirrt
cooltrauriggeschockt
Optionen:




Antworten:

Powered by Burning Board 2.2.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum